Moderation

 

In Teamsitzungen, Projektbesprechungen oder während einer Gruppenarbeit bringt Moderation beachtliche Effekte. Durch einen geplanten Ablauf und klare Strukturen wird die inhaltliche Entfaltung unterstützt.

Die Grundprinzipien der Moderation:

Visualisieren
Abläufe des Gesprächs, der Diskussion, der Problemlösung werden für alle Teilnehmenden sichtbar gemacht, Entscheidungsprozesse graphisch unterstützt. Ergebnisse hängen für alle offensichtlich an der Pinnwand. Die TeilnehmerInnen sind entlastet und frei für eine inhaltliche und kreative Mitarbeit

Die Rolle der Moderatorin / des Moderators
Der / die Moderator/-in ist Dienstleister seiner Gruppe und Methodenspezialist. Er, sie ist für den Prozess und den Verlauf der Veranstaltung verantwortlich, die Teilnehmenden für die Inhalte und die Qualität der Ergebnisse.

Spezielle Materialien..
In der Moderation wird häufig mit spezifischen Materialien, besonders Moderationskarten in verschiedenen Formen und Farben, Stiften und Pinnwänden gearbeitet.

 

Unser Angebot:

Was? Moderation in Ihrer Organisation, Ihrer Arbeitsgruppe oder Projektgruppe und, wenn es schwierig ist, als Konfliktmoderation. Wenn Sie die Methode kennen lernen und selbst anwenden wollen bieten wir Ihnen ein Moderationstraining.

Wer? Alle, die für ein Thema wichtig sind..., Interessenten an der Methode.

Wie lange? ab 3 Stunden bis ???

 

VISION - Moderation

Machen hätten wir schon gewollt, aber dürfen haben wir uns nicht getraut

Karl Valentin

Home
Übersicht
nach oben
nächste Seite
vorherige Seite